Berichte
 
 
 
 
  Fotos
  Berichte
 
 
 
 
 
Schacht Hünxe in Hünxe + der fehlende Förderturm der Zeche Lohberg in Dinslaken
Das ist also Schacht Hünxe der Zeche Prosper-Haniel

 

22.3.2014

Immerhin muss ich nicht den ganzen Weg laufen. Zu Fuß habe ich jetzt die immerhin ca. 2,5 Kilometer vom Bahnhof Dinslaken bis zur Zeche Lohberg im Dinslakener Ortsteil Lohberg zurückgelegt. Hier ist eine Bushaltestelle und gleich kommt der Bus SB3, der auch an der Station Wilhelmstraße in Hünxe hält.

Fehlt da nicht ein Förderturm von Zeche Lohberg in Dinslaken?

Aber hier bin ich erstmal irritiert. Da fehlt doch was an der Zeche.? Waren hier nicht 2 Fördertürme? Da muss ich zuhause mal nachgucken. Ich hatte ja Fotos gemacht, wo ich vor 14 Monaten schon mal hier war.

Schacht Hünxe (einstmals Schacht 4 der Zeche Lohberg) ist ein Wetterschacht der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop.

Frische Landluft empfängt mich an der Station Wilhelmstraße in Hünxe. Rechts und links der Landstraße sind weite Felder, Wiesen und zahlreiche Bauernhöfe mit Pferden und Kühen. Und schon nach ein paar Schritten sehe ich links über die Bäume den Förderturm von Schacht Hünxe, der ja sogar noch aktiv ist. Früher war das mal Schacht 4 der Zeche Lohberg, wo ich ja gerade war. Und nun ist das ein Wetterschacht der aktiven Zeche Prosper-Haniel in Bottrop.

Durch die Straße "Minnekenstege" und dann eine schmale Asphaltstraße nähere ich mich der Zeche. Gerade steigt die Frau mit Hund in das vor dem Schacht geparkte Auto und fährt davon. Ich dachte zuerst, dass das Auto vielleicht Bergleuten, die hier heute arbeiten, gehört. Aber nun bin ich ganz alleine hier. Viel gibt es ja auch nicht zu sehen und natürlich ist das Gelände umzäunt und videoüberwacht.

Nur alle 2 Stunden fährt der Bus 71 zum Bahnhof Dinslaken.

Und immerhin hält das einigermassen gute Wetter bis nachhause. Ich habe nun Glück mit den Anschlüssen. Der Bus 71 ab Hünxe fährt wie der SB 3 auch nur alle 2 Stunden, aber der Regionalzug RE 5 nach Koblenz über Düsseldorf am Bahnhof Dinslaken wartet auf diesen Bus und fährt erst los, als ich gerade im Zug sitze.

Und zuhause sehe ich, dass Tatsache ein Förderturm der Zeche Lohberg fehlt, nämlich der Turm von Schacht 1. Schade.

 

Da sehe ich schon die Zeche Lohberg in Dinslaken
Etwas ist anders
War da nicht auch ein 2ter Förderturm?
Genau hier?
ländliche Idylle in Hünxe
Aber auch hier sind Zechenhäuser? Großes Haus für Menschen, kleines Haus fürs Vieh
Das ist schon Schacht Hünxe.
Kühe gibt es hier auch.
Verblasste Schrift, aber noch lesbar: Bergwerk Lohberg / Osterfeld
Geparktes Auto von Bergleuten vor dem Schacht?
Vor dem Werkstor
Seilscheiben
Durch den Zaun fotografiert
Viel ist hier ja nicht. Ist ja auch nur ein Wetterschacht.
Aber immerhin Teil einer noch aktiven Zeche
Blick in einen Kuhstall in Hünxe
Ein Mann frägt, warum ich hier Fotos mache. Hier würde viel eingebrochen, sagt er.
origineller Werbeträger
Heimatmuseum in Hünxe mit Lore
Zoom
Noch ein Blick aus dem fahrenden Bus auf die Zeche Lohberg

Der fehlende Förderturm der Zeche Lohberg (3 Bilder vom 26.1.2013)
Ich gucke nach: Im Januar 2013 gab es hier noch diesen prächtigen Förderturm.
Wie kann man so einen wunderbaren Turm abreissen?
Der Betreiber des hier entstehenden Gewerbeparks hatte auf den Abriss bestanden.

1 Link auf Fotos/Eindrücke der Zeche Lohberg von Januar 2013:

http://www.ernstkaebisch.de/berichte/2013/
januar/dinslaken/index.htm