Fotos
 
 
 
 
  Fotos
  Berichte
 
 
 
 
 
Grube SCHMALGRAF in Kelmis in Ostbelgien
Der Oskarstollen der Grube Schmalgraf in Kelmis

 

29.10.2016 Aachen, Kelmis / La Calamine (Belgien)

Von dem Oskarstollen und dem belgischen Erzbergbau bin ich so fasziniert, dass ich heute spontan ueber Aachen nach Kelmis (frz. La Calamine) in Ostbelgien fahre. Der Bahnhof Hergenrath in Kelmis ist auch nur 1 Zugstation vom Aachen Hbf entfernt an der Bahnstrecke Aachen-Spa. Zuerst verlaufe ich mich in Kelmis etwas und frage an der Rochuskapelle am Hohnbach / Lontzener Bach einen jungen Mann nach dem Oskarstollen. Auf deutsch antwortet er mir, dass er da noch nie von gehoert hat.

Aber mit der guten Recherche von gestern finde ich dann auf dem "Schnellenberg" an der Strasse "SCHMALGRAF" die Relikte der Schachtanlage von der Blei- und Zinkgrube SCHMALGRAF und unweit davon ist auch etwa 500 Meter entfernt unterhalb im Hohnbachtal oder Lontzener Bachtal das Stollenmundloch von dem Oskarstollen zu finden. Und dann entdecke ich sogar im Wald auf dem Weg zum Casinoweiher ein weiteres Stollenmundloch. Der Casinoweiher ist umgeben von Halden und weiteren Relikten aus der Bergbauzeit. Unvermutet gibt es ein "Tal der Blumen" auf den Halden mit dem schwermetallhaltigen Abraum.

 

Eine Station fahre ich Richtung Spa mit.
Stadtplan Kelmis
Schlaegel und Eisen im Stadtwappen
Diese Relikte will ich finden
Das Museum hat noch zu.
Wegweiser an der Chaussee du Liege
Maxstrasse
in Kelmis
seltsames Deutsch
der Casinoweiher
Halden aus dem Bergbau
vermutlich Schwellkörper der Zechenbahn
Richtung Plombieres
Bergleute mit Lore
Tihange abschalten
Inzwischen bin ich in Plombieres / im Ortsteil Moresnet
Rochuskapelle
Und nun bin ich im Ortsteil Neu-Moresnet in Kelmis
endlich die Strasse Schmalgraf
Hier war die Blei- und Zinkmine
Infos zur Zeche auf Nederlands
Naturschutzgebiet
Relikte und Schachtabdeckung
Puits de Mine = Schacht
Reste eines Schachtturms
Durch den Zaun ist nicht mehr zu sehen.
So sah das mal aus
endlich Hinweise auf den Oskarstollen
Infos oberhalb des Hohnbachs oder Lontzener Bach
das Stollenmundloch
natuerlich vergittert
ich ziehe Schuhe und Struempfe aus..
nur auf der anderen Seite ist ein Weg
Schlaegel und Eisen
an dem Weg ist noch ein Stollen
Blick in den Stollen
Blick in den Stollen
Infos zum Oskarstollen
Infos zu Grube Schmalgraf
am Casinoweiher
Halde mit Kunstobjekt
Das sieht nach Schwermetallabraum aus.
Hier gehts zum "Tal der Blumen".
Von Metal zum gruenen Gold
Der Casinoweiher ist ein Relikt der Bergbauzeit.
Gemeinde Kelmis
in Kelmis
Kriegsdenkmal in Kelmis-Hergenrath - offenbar war hier mal Preussen
Die Karte: Geobasisdaten des Landes NRW © 2016
Bahnhof Hergenrath (in Kelmis/Belgien)