Fotos
 
 
 
 
  Fotos
  Berichte
 
 
 
 
 
Bergbau in Belgien 3






3.) Steenkolenmijn Eisden in Maasmechelen-Eisden

einer von 2 erhaltenen Foerdertuermen der Steenkolenmijn Eisden

 

9.12.2017 Sittard (NL), Dilsen-Stokkem (B), Maasmechelen-Eisden (B)

Da in Sittard kein Schnee liegt wie noch in Deutschland und auch in Venlo, steige ich hier aus und nicht in Geleen-Lutterade. Hier waere mein Alternativprogramm, die Staatsmijn Maurits der westelijke Mijnstreek direkt am Bahnhof gewesen. Aber jetzt gehe ich wie geplant nach Maasmechelen-Eisden, denn wenn ich das jetzt nicht mache, mache ich das nie. Der Weg ist lang und eintoenig. Die angenehme Abwechslung ist die Gratis-Faehrfahrt ueber die Maas von Berg nach Meeswijk mit der Autofaehre. Hier mitten in der Maas ist auch die Grenze, aber als Deutscher merke ich kaum einen Unterschied zwischen Holland und dem niederlaendischsprachigen Vlaanderen in Belgien. Statt der erwarteten 10 km Fussweg sind es letztendlich ueber 15 geworden - und das in eisiger Kaelte. Aber endlich sehe ich die stilvollen Foerdertuerme der „Steenkolenmijn van Eisden” vor mir. Nun muss ich noch durch ein sumpfiges Gelaende waten, aber dann bin ich begeistert mitten drin in dieser vergleichsweise sehr gut erhaltenen Bergwerksanlage. Und tatsaechlich wirkt das Hauptgebaeude der Zeche wie ein Koenigsschloss mit gepflegtem Ziergarten davor, so wie ich es von den flaemischen Steinkohlezechen gelesen habe. Zum Glueck gibt es ab hier eine Busverbindung mit 1mal Umsteigen nach Maastricht. Im geheizten Bus sind meine Finger so klamm, dass ich von der maechtigen St-Barbarakerk und schoenen Zechenwohnhaeusern in Eisden keine Fotos mehr hinkriege.

 

richtig viel Schnee am Bahnhof Ratingen Ost
Es ist noch nicht hell am Bahnhof Venlo.
Auch in Holland liegt Schnee.
Bahnhof Reuver
Sittard heisst limburgisch Zitterd
Hinweis auf die Staatsmijn Maurits in Sittard-Geleen bzw. Geleen-Lutterade
Hier staat u.
oeder Weg in laendlicher Gegend
Verkauf direkt am Bauernhof
endlich Berg - Teil der ehemaligen Bergarbeiterstadt Stein
Immerhin faehrt hier ein Bus. Gut zu wissen evt. fuer den Rueckweg.
Bruecke ueber den Julianakanaal
Der Julianakanaal ist schiffbar.
Die Maas ist hier die Grenze Holland-Belgien
Die Faehre ist an Seilen festgemacht.
Die Seile sind mit den Betonschiffen verbunden.
Die Voegel kennen keine Grenze.
Revierpark Maasvallei
Skizze zum Maasvallei
Infos
Maasmechelen-Meeswijk, Provincie Limburg, Vlaanderen, Belgien
Nun bin ich in Dilsen-Stokkem
Die Wolkendecke reisst mal auf.
Die Huegel sind vermutlich Halden der Zeche.
Das naechste Dorf heisst Lanklaar.
Und wieder quere ich einen Kanal.
Endlich sehe ich die Foerdertuerme.
toller Anblick
Aber noch ist ein muehsamer Weg dorthin.
Fantastisch.
ein kleiner See
eine Halde
Hier ist wieder Maasmechelen.
beide Tuerme auf einem Bild
rostig, aber stilvoll
Eine Laufveranstaltung ist hier gerade.
Das Hauptgebaeude der Zeche wirkt wie ein Schloss.
Die Laufveranstaltung ist zu Ende.
Das Bild erinnert an die Kohlefoerderung.
Detail mit Bergmann
eindrucksvolles Ensemble
Kino mit Foerderturm
mal etwas franzoesisch wirkendes
in Maastricht 1
in Maastricht 2
in Geleen-Lutterade sind Relikte der Staatsmijn Maurits
am Bahnhof Roermond
Panzer auf der Bahnstrecke
In Venlo liegt immer noch Schnee.