Fotos
 
 
 
 
  Fotos
  Berichte
 
 
 
 
 
Schachtanlage 3 / 4 der Zeche Koenigsborn in Boenen


Foerderturm von Schacht 4 der Zeche Koenigsborn in Boenen

 

24.7.2017, Unna, Kamen, Boenen

Wie schon nach Werne gehe ich zu Fuss nach Boenen, was auch nicht mehr im VRR-Bereich ist. Dazu fahre ich bis Unna mit der Bahn. Der Fussweg fuehrt mich vorbei an 2 ehemaligen Schachtanlagen und Zechensiedlungen der Zeche Koenigsborn, die zuerst eine Saline war und Schachtanlagen in Unna, Kamen, Boenen und Hamm (Schacht Lerche) betrieb. In Unna heisst der Stadtteil Koenigsborn nach der Zeche und in Heeren-Werve, was zu Kamen gehoert, war Schachtanlage 2 / 5. Natuerlich reizt es mich, mich auch da umzugucken.

Aber es sind schon mindestens 7 Kilometer bis zum Schachtgelaende 3 / 4 in Boenen zu gehen und ich weiss ja nicht, wie dann von da Busse fahren. Nach ca. 5 Kilometern sehe ich endlich den Foerderturm, der Ostpol genannt wird (Pendant ist der Westpol, also Schacht Rossenray in Kamp-Lintfort) und nachts beleuchtet ist.

 

Dortmund HBF
Am Bahnhof Unna
Die erste Spur der Zeche Koenigsborn
Zechenstrasse in Unna
Stadtgrenze
stilisierter Foerderturm in Kamen-Heeren-Werve
Der Bach Seseke vor dem Foerderturm
Highlights
Bild von Schacht 5
Klaeranlage an der Seseke
Gemeinde Boenen
Zechenstrasse in Boenen
am Werkstor
Schlaegel und Eisen
fast 60 Meter hoch
Blick nach oben
Zechengelaende
Ringsum den Turm sind Halden
Zechenmauer und Bethaus
Zechensiedlung