Fotos
 
 
 
 
  Fotos
  Berichte
 
 
 
 
 
LONDON (1) - Mining



Die School of Mines in London ist eine Spur z.B. zu Diamantenminen in Suedafrika.

 

21.10.2018 Calais (F), Dover (GB), London (GB), London-Kensington (GB)

Der Bus nach London ist ca. 3 Stunden verspaetet. So aergerlich das zuerst ist – dafuer erleben wir die sehr interessante Faehrfahrt Calais-Dover schon im Hellen und nicht wie geplant noch mitten in der Nacht. Zwar sind im "Bassin minier du Nord-pas-de-Calais" und vorher schon in Belgien vom ehemaligen Steinkohlebergbau gepraegte Gebiete, aber natuerlich muesste ich schon mal gezielt + mit gruendlicher Recherche hierhin fahren, um Bergbauspuren zu finden. Der Kreidefelsen in Dover ist eine geologische Besonderheit in England, aber hier und in London gab es, so weit ich weiss, keinen Bergbau. Den gab es in GB z.B. in Cornwall (Zinn- und Kupferbergwerke bei Lands End) oder in der Region Manchester (Steinkohlebergbau in inzwischen laengst geschlossenen Zechen). Dennoch finden sich auch im maechtigen London Spuren vom Bergbau und das nicht nur indirekt und im Museum, sondern z.B. ganz ueberraschend an einem Kriegsdenkmal im britischen Regierungsviertel. Und die School of Mines beschaeftigt sich mit dem Thema, dass nach einem BBC-Artikel in den mondaenen Londoner Ortsteilen Chelsea und Kensington ueberdurchschnittlich viele Bergleute leben. Das liegt nach Aussage eines studentischen Webseitenautoren an der School of Mines in Kensington, von der ich vor Ort nicht recht herausfinde, was dort genau gemacht wird. Es ist eben ein College. Immerhin finde ich ueber die beiden auf der prunkvollen Fassade als Brustbild in Steinskulptur abgebildeten Herren Wernher und Beit heraus, dass die Diamanteneinkaeufer bei suedafrikanischen Minen waren.

 

Zwischen Frankreich + England gibt es Passkontrollen.
Zufahrten zur Faehre im Hafen von Calais
Blick auf Hafen + Stadt Calais
Es gibt einen langen Sandstrand in Calais.
Hafen von Calais
Eine Faehre kommt von Dover.
Unser Schiff faehrt nach Dover.
Die Skyline von Calais wird schnell kleiner.
Links ist noch Frankreich.
Am Horizont ist England.
Kreidefelsen von Dover
Exit
Exit/Sortie
Ein praechtiger Felsen
Plakat im Hotel in Wembley - Seilscheibe von Bergwerk oder vom Aufzug im Hotel?
Imperial College of Science + Technolology in Kensington unweit vom Hyde Park
Royal School of Mines
Mining (Bergbau) ist hier Hauptstudiengang.
Weitere Infos
Gibt es hier Bergbaubezug?
Der Mann rechts hat eine Schaufel. Vermutlich ist das ein Bergarbeiter.
Sir Julius Wernher (1850-1912) war Diamantenhaendler.
Alfred Beit (1853-1906) war brit.-suedafrikanischer Gold- und Diamantenmagnat.
Screenshot von: https://www.union.ic.ac.uk/rsm/exec/news/
Screenshot von: https://www.union.ic.ac.uk/rsm/exec/news/
Screenshot von: https://www.union.ic.ac.uk/rsm/exec/news/
nebenan im (kostenlosen, aber sehenswerten) Naturkundemuseum
geologische Besonderheiten
Auch Steinkohle ist ein Thema.
Portal vom Naturkundemuseum
Im Regierungsviertel von London ist dieses Kriegsdenkmal.
Mehrmals ist das Bergbaulogo gezeigt.
Hier ist es zweimal gezeigt.
3mal angeschnitten
Schlaegel + Eisen + Schloss