Fotos
 
 
 
 
  Fotos
  Berichte
 
 
 
 
 
Zechen in Kettwig 14






29. Von den 3 Baenken zum Stollen bei Schloss Oefte

Im Stollen (der Zeche Rudolph?) bei Schloss Oefte

 

25.4.2021 Essen-Kettwig

Von den 3 Baenken mit der Panoramaaussicht nahe des Pingenfeldes der Zeche Werner finde ich dann leicht den Weg zu Schloss Oefte. Eigentlich ist es sogar leichter, in diesen Stollen zu klettern als im Priehlbachtal oder in Werden. Ausgerechnet hier streikt aber die Lampe. Der Akku ist leer. Die Ersatzlampe ist nicht kraeftig genug. Ich muss wohl noch mal hierhinkommen und dann auch mit Gummistiefeln. Denn bereits nach ein paar Metern ist Wasser im Stollen. Trotz der widrigen Umstaende finde ich ein paar der Fotos gar nicht so schlecht.

 

Bei dem vielen Tonschiefer sind vermutlich Floeze in der Naehe.
Unvermutet komme ich an den 3 Baenken aus.
Dann weisen mir die Wanderwege den Weg.
Oefter Wald zwischen Kettwig + Heiligenhaus
Bei Schloss Oefte
Hier komme ich in den Stollen rein.
Nun bin ich drin.
Nur mit dem Licht habe ich Probleme.
Gummistiefel braucht man hier.
Das sieht schon interessant aus.
Zum Teil wie eine Naturhoehle, z. Teil gemauert.
Hier war eine Tuer befestigt.
Da liegt mein Rucksack.
Das sieht geheimnisvoll aus; dabei ist das Gelbe Tageslicht.
Hier ist der Ausgang.
Draussen am Golfplatz ist Fruehling.
Noch ein Fruehlingsbild
Wenn man genau guckt, findet man Golfbaelle am Wegesrand.
Nun finde ich den Weg leicht...
...aber verpasse knapp die S-Bahn.
So gehe ich noch was in den Park an der Ruhr mit dem Kunstwerk...
..und zum Stausee mit Kettwiger Backenzahn + kath.? Kiche