Fotos
 
 
 
 
  Fotos
  Berichte
 
 
 
 
 
Ausfluege mit dem Rad



10. Lintorf war einst eine Bergbaustadt

Screenshot RP: Lintorf war einst eine Bergbaustadt - am Broekmanschacht

 

1.10.2021 Ratingen-Lintorf, Muelheim-Selbeck

Zu einem kleinen Bergbauausflug fahre ich von Lintorf aus mit dem Rad einfach in den Druchter Wald. Hier ist an der Stadtgrenze Ratingen/Muelheim eine Infotafel mit auch ein paar Infos zum Bergwerk Diepenbrock von den Lintorfer Erzzechen. Unweit von hier ist an einem Waldweg die Maschinenhausruine der Zeche mit dem geheimnisvoll vergitterten Fenster an der Rueckseite noch gut zu erkennen. Im Gegensatz zu den zuletzt 2 anderen Lintorfer Erzzechen gibt es hier im Wald noch weitere Relikte von Bergwerk Diepenbrock wie die Lomanschaechte, Halden, Pingen.., aber ich habe heute keine Lust auf Brombeeren, Muecken & Co. Mein Rad hat einen Platten; zu Fuss bin ich zum Glueck schnell am Bus nach Ratingen.

 

Die Strasse in Lintorf heisst fast wie das eh. Bergwerk Diepenbrock.
Die Felder sind Lintorf, der Wald ist bereits Muelheim.
Stadtgrenze - die Infotafel ist bereits in Muelheim.
Dieser Teil vom Druchter Wald mit dem Bergwerk war einst auch Lintorf.
1929 kam ein Teil des Waldgebiets zu Muelheim, ein anderer Teil zu Duisburg.
Es ist selten in der Region, mal Infos zum eh. Bergbau zu finden.
Vom Bergwerk Diepenbrock sind in dichtem Wald noch Relikte konserviert.
Der Bach ist natuerlich nicht die Ruhr, sondern der Breitscheider Bach.
Vielleicht 500 m von der Stadtgrenze ist die Maschinenhausruine.
Bis in die 60er Jahre wurde das Maschinenhaus noch bewohnt.
Dann sackte es im feuchten Boden ab + wurde weitgehend abgerissen.
Eigenartig, dass an der Rueckseite ein Fenster vergittert ist.
Natuerlich ist das kein Stollen, sieht aber etwas danach aus.
Beim Blick ins Innere muss ich erst die Spinnennetze ueberwinden.
Der Raum scheint allerdings leer zu sein.
Eigenartig, dass dieser Teil vom Haus nicht abgerissen wurde.
Mit dem kaputten Rad warte ich auf den Bus in Lintorf.
hist. Bild am (laengst abgerissenen) Broekmanschacht in Lintorf